MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Samstag, 31. März 2018

Wandlungen



Was in der Wand wirklich steckt und wie sie aufgebaut wurde, ist auf den ersten Blick oft nicht zu entschlüsseln. Wenn es alte Baupläne gibt, kann es ein Bild ergeben. Doch nicht selten ist der Bautrupp vom vorgezeichneten Weg abgekommen. Dann hilft nur ein Zugriff auf die Materie.
Dies ist vor dem Kauf sicher nicht gern gesehen, wie aber kann man sonst abschätzen, was das Thema ist?
Hier nun zeigte sich der zweischalige Aufbau abweichend vom Plan: Stärker dimensioniertes Fachwerk wurde innen mit einer halbsteinigen Lochziegelwand hinterlegt.
Der Putz hat das Holzwerk geschützt, aber die Schwelle wurde in Kiefer ausgeführt und diese hat dem Wassereintrag am Sockel nicht widerstehen können. Klar ist nun, das sichtbares Fachwerk nicht mehr angestrebt wird, da die verbauten Hölzer zur Abhärtung oberflächlich stark verkohlt wurden. Weitere Bauteilöffnungen müssen die Ablage der Lasten auf die Wand erklären.
Ein Sanierungsvorschlag bleibt schwierig.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite