MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Sonntag, 16. Oktober 2016

Brandstellen



Die Ausführung der Abgase aus dem Gebäude ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur gesunden Behausung. Das Feuer kam als Lagerfeuer in die Höhle und hatte für heutige Herde einen absurd hohen Holzverbrauch. Jahrhundertelang blökerte und glimmte es ungeformt dort herum. Die ebenerdige Form brachte sehr viele Rußpartikel in die Lunge und verkürzte das Leben radikal, da könnte der heutige Kettenraucher nicht mithalten.
Dann wurde das Feuer auf die Herdbank gehoben und der Kochkessel mit irdenen Kochgeschirr ergänzt, diese Grapen standen auf ihren tönernen Füßen in der Glut.
Der Rauch flottierte dabei frei im Raum, bis er durch ein Loch im Dach entwich. Diese schwarzen Küchen hielten sich abseits der Städte bis Ende des 19. Jahrhunderts. Danach kamen auch hier Rauchführungen in gemauerten Zügen an.
Was kann nun mit den verrußten Altzügen in den Wänden geschehen? Alle Vorschläge zur Maskierung und Isolierung durch Aluminiumfolien, Spezialmörtel, links gerührtem Kuhmist u.ä. können nur in Ausnahmesituationen helfen. Regulär müssen alle schwarzen Steine herausgebrochen und entsorgt werden und dann kann der neue Wandaufbau beginnen.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite