MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Montag, 4. Januar 2016

Randerscheinung


Die Abschlussleiste an den Dielenfussböden war in alten Zeiten oft ein Brett. Dies ist den größeren Zwischenräumen zur Wand geschuldet, aber auch den rauen Sitten in der Wahl der Fussbekleidung. Auch wenn kein Vieh durchs Zimmer getrieben wurde, waren die Stiefel und Holzpantinen wohl im Haus im Einsatz und die nötigen Reinigungsarbeiten dadurch vielleicht etwas grobmotorischer. Auch war der Abschluss zur Welt unter den Dielen dadurch deutlich bissfester für die dortige Besatzung, welcher ja gern an verdeckten Orten einen Zugang zur warmen und nahrhaften Oberwelt zu graben versuchte...

Labels:

1 Kommentare:

Am/um 5. Januar 2016 um 10:39 , Blogger Thomas meinte...

Die Bissfestigkeit der Abschlussleisten kann ich durchaus bestätigen, auch wenn von den Beißern selbst inzwischen jede Spur fehlt. Offenbar haben sie sich aufgrund der mangelnden Nachschubversorgung der letzten Jahre eine neue Bleibe gesucht.
https://scontent.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/v/t1.0-9/10407192_10204484275420394_7014286540684710845_n.jpg?oh=bdbaa525345df58a7a2296ba76497369&oe=570AF3F7

 

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite