MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Freitag, 2. November 2012

Kaufberatung

Hier ist die Schnittmenge aller Wünsche an das Haus auf dem Lande : Ohne Makler gefunden, abseits der Ortschaft samt störenden Nachbarn, still mit fester Zuwegung, ursprünglich und mit Schornstein für den flackernden Kamin.
Aber wir wollen ja mehr.
Es gibt wohl nur wenige Kaufhandlungen im Leben, die so viel mit Geld und Zukunftsentscheidung zu tun haben wie der Hauskauf. Bei den gebrauchten Immobilien wird sicher mehr Geld versenkt und im guten Glauben weggegeben als bei Autokauf und Partnervermittlungen. Viele kennen die wahren Abmessungen ihres Vorhabens nicht, der Wert ist oft nur eine behauptete Zahl und dann wird beim Makler lieber nicht noch lästig nachgefragt...
Die Gefühle spielen verrückt, Herz ist Trumpf.  Alle Rechte und Pflichten gehen mit dem Kauf auf uns über, ist es nicht wunderbar, Schatz!
Wenn es dämmert, das der Makler kein guter Freund, sondern nur der Verkaufsgehilfe für den Verkäufer war (dessen Rechnung aber der Erwerber zu zahlen hat), ja, dann sollte die Zeit der Unschuld vorbei sein.
Bestandsaufnahme kann auch nach dem Kauf viel nützen: Die Mechanik des  Hauses erkennen, die nötigen Summen der gewünschten Sanierung erfahren und bei ganz groben Fehlgriffen den Weg von Nachbesserung oder Rückgabe zu beschreiten.
Aber viel besser ist es, vorher zu fragen und dank neutraler Beratung die Reihe der Frösche kurz zu halten.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite