MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Montag, 14. Mai 2012

Abrüstung

Heutige Dachdeckungen sind ausgereift und dauerhaft. Selbst die Sparmichel, welche statt Tonziegel den Betondachsteinen die Vorfahrt erteilten, müssen sich allenfalls über die Farbentsättigungen ihrer Dachansicht grämen.
Neue Angriffspunkte für die Erosion wurden nunmehr die nachträglichen Dachdurchdringungen: Dachfenster, Antennen, Lüftungen (und in der Anfangszeit der Blitzschutz). Diese oft heimgewerkelten Perforationen mit gut gemeinten Dichtungsversionen haben viele Schaden am Dach zu verantworten (neben gewöhnlicher Vernachlässigung und den Wagnissen der modernen Dämmvandalen).
Doch die Erde hat sich weiter gedreht: Die Antennenmasten alter Form und CB-Funkpeitschen haben ausgedient. Wer nicht verschlüsselt mit Hydarabad funken muss braucht diese zu Schrott gewandelte Empfangstechnik nicht mehr.
Wer grummelte, die Welt werde immer verwirrender? Manchmal wird auch abgeräumt.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite