MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Samstag, 3. März 2012

Unter schwebenden Lasten...



Die Kappendecke hält sich durch das Gewicht in Spannung, Die Last muss aber im Fusspunkt sicher abgegeben werden können, die Träger dürfen also nicht ausweichen. Dies wird zuerst an den Randkappen mit der Zeit unsicher, wenn z.B. Fachwerkwände ausweichen, Holzbalken nachgeben oder Eisenträger nicht mit Querstäben gesichert sind. Sobald dieses System also unterbrochen ist, herrscht akute Einsturzgefahr. Erste abfallende Steine sind die letzte Warnung. Danach bricht das System zusammen und die tonnenschwere Decke unkontrolliert nach unten.
Damit dort niemand steht, sollten Fachleute die Abnahme der Lasten von dem Gewölbe begleiten. Dann braucht auch niemand den Helm zum Gebet abnehmen.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite