MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Dienstag, 12. März 2013

Ungeblickt

Selten ergibt sich die Gelegenheit, den Heizkörper mal untenrum zu erblicken. Bei diesem Umfall zeigt sich wie entspannt die Monteure 1926 die Gussradiatoren in den Raum stellten: ungestrichen. Die Zentralheizung kam für öffentliche Gebäude und Repräsentationen um 1900 in Frage, zwanzig Jahre danach war sie auch im privaten Neubau angekommen.
Die Kunstfertigkeit, welche der preussische Eisenguss erreicht hatte, wurde natürlich bei diesen Nachfolgern der Kachelofenskulptur voll ausgespielt. Florales Schmuckwerk, Ornament und ziselierte Kanälchen auch am letzten Füsschen, dazu die hochmoderne Ausstrahlung von Gusseisen, ein elegantes Sinnbild der Industriealisierung im heimischen Salon.
Keinesfalls sollten diese Feinheiten mit Farbe zugefüllt werden. Jedoch der wandelnde Zeitgeist, angewidert vom Flugrost, hat wohl keine Rippe übersehen und in die Farbverirrungen der jeweiligen Mode getunkt. Später galt auch diese Anpassung als ungenügend und die Heizkörper wurden unter Verkleidungen versteckt und in geheimnisvolle Nischen geschoben. Doppelter Unsinn: Die Wärmequelle mit recht hohem Strahlungsanteil sendet die gleiche Energiemenge gegen die dünnen Flächen der Aussenwand wie in den Raum selbst. Diese Nischen gehören auf normale Wanddicke verstärkt, damit rutscht er auch unter der inneren Fensterbank hervor und kann fürderhin freiweg in die Wohnräume strahlen.
Der Heizkörper ist mit seinen 86 Jahren auch nicht alt: Da im Heizkreislauf das Wasser recht selten wechselt ist auch die Korrosion durch den Sauerstoffmangel begrenzt, dazu kommt die Materialmächtigkeit: Also mindestens weitere 100 Jahre sind erwartbar.
Vom Klempner abdrücken lassen, entrosten und grundieren und dann, später, meinetwegen, von den Kindern wieder mit der Modefarbe bespritzen.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite