MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Sonntag, 2. März 2014

Das Provisorium siegt!


Der Hang zum Höheren verfolgt uns auf vielen Wegen und die Darwinsche Fortschrittsspirale kreiselt auch in den Behausungen. Und bindet immer mehr Lebenszeit: Es gibt keine einfachen, sacht ausentwickelten Dinge, die nicht von einem Designaufpepper und Turbovermarkter komplizierter hergestellt und auf den Markt gedrückt werden können.
Wenn doch das Einfache hier bliebe und sich nicht immer zum Komplizierten weg entwickelte!
Verwunderlich, das wir den Fahrradreifen noch manuell aufpumpen können und das Brot mit dem Messer schneiden. Mit der digitalen Vollmöblierung wird die Wohnung bald komplett aus unseren Händen fallen und das Machbare zum Standard erklärt.
Der gebogene Fernseher fordert seine Entsprechung in "innovativen" Duscharmaturen, sprechenden Türschlössern und sich selbst verwaltenden Fenstern.
Die Geduld der Dinge, welche ganz analog, fehlertolerant und für freihändig stehende Menschen reparabel sind, kann da keinen Platz mehr eingeräumt werden.
Aber wie oft überraschen einen die Provisorien! Zäh sind sie und manchmal gar charmant.
Das ein hölzerner Riegel weitere hundert Jahre klaglos Türen verschliesst versteht sich, aber das Türschlösser aus Holz oder metallene Klemmschlösser der Nomaden manchen Sportsfreund der Sperrtechnik altern lassen, muss man wohl gesehen haben.
Spitzenreiter der Klemmkräfte aber ist obiger Nagel, welcher ohne Ermüdung seit 16 Jahren die Tür zur oft genutzten Sauna hält und hält und hält - allen Drehungen trotzend.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite