MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Sonntag, 26. September 2010

Wiederbeleibung



Ein Hindernis beim Wiedereinsatz geborgener Baustoffe ist die Vorstellungsfähigkeit der Bauherren.
Denn das alte Holz, der geputzte Mauerziegel und die Dachpfanne allein, aus den bekannten Zusammenhängen herausgerissen und auf eine Palette geschnürt, sprechen für viele mit zu dünner Stimme. Das grandiose Fachwerk und die patinierte Dachfläche, die sie ehedem bildeten, müssen mühsam imaginiert werden und in heiteren Farben vor dem inneren Auge erscheinen.
Dazu kommen Berührungsängste bei Handwerkern vor dem alten Material und dem Mehraufwand durch die handgefertigten, ungenormten Stücke.
Aber es geht. In diesem Fall kamen die frisch vom Scheunendachstuhl gepflückten Sparren in den Abbund und stehen nun wieder als künftige Trennwand in einer anderen, umgebauten Scheune.
Da gehört sie wohl auch hin.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite