MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Dienstag, 23. Dezember 2008

Eier und Hennen


Die Antwort auf die Frage, wer all den Frischmüll in den Baumarktregalen zu verantworten hat, wird gern hin&hergeschoben. Die Kunden behaupten beinhart, sie würden am liebsten nur ökologische, formschöne und beständige Waren aus dem Regal klauben- wenn es sie denn dort gäbe. Der Produzent antwortet mit dem Händler im Chor, nur die nachgefragten und gekauften Produkte pflichtschuldigst nachzufüllen.
Das ein Grossteil des Umweltmülls im Heimwerkerbereich umgeschlagen wird: geschenkt. Solange der Kunde kein Warenwissen hat und keinen Drang spürt, seine Nachfragemacht für ein sinnvoll-nachhaltiges Angebot einzusetzen, wird er am Preis entlanghangeln und das Elend der Warenwelt verlängern, ausser bei Tiernahrung.
Nein, hier gibt es keine Ausreden: auf die Nachfragen der Enkel, ob man nicht schon damals all dies hätte wissen können, ist nur ein mea culpa möglich.
Wer nun ein Landhaus hat, kann wenig mit den durchgenormten Industriestücken anfangen. Ihm bleibt der regionale Handwerker und nee, da is nisch billisch. Aber jedes Stück ist fähig einen selbst zu überdauern und der Nachbrut eigene, charaktervolle Teile in seinem Haus zu hinterlassen.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite