MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Samstag, 11. Oktober 2008

Aussteigerfibel


So komplex und klärungsbedürftig sich die baulichen Details am Haus auch präsentieren- das Leben in einem Landhaus hat noch mindestens zwei weitere Dimensionen ungeahnter Tiefe.
Zum einen die passende Nutzung der Hausfunktionen durch die Belegung mit Clan, Tribe oder Teilzeitnomaden sowie ertragreiches Jagen und Sammeln auf dem flachen Gelände. Andererseits die soziale Einbindung in die bestehenden Flechtwerke von Stammtisch, Schlachtegruppe und LPG-Biographien mit Ihren Festen, Treibjagden, getratschten Kontrollangriffen und ererbten Zwistigkeiten.
Für Soziologen und Ethnographen ein präsentables Praxisfeld, entschlüsselt sich hier doch vieles leichter als im amazonischen Waldindianermännerhaus. Wer anerkennt, das alle Menschen gleich sind (und auch Brüder werden könnten...), wird also unsere Austattung aus Neid und Schadenfreude und aufflackernden Altruismus wiedersehen.
Ein hilfreiche Handreichung für ernsthafte Auswanderer nach "draussen im Lande" erscheint (endlich!) unter dem Titel "Die kleine Aussteigerfibel" von Andrè Meier im Seitenstraßenverlag.
Dieser Mann kommt aus der Praxis, man munkelt: sogar aus dem Landkreis OVP. Ob er schon verroht genug ist, mit seiner Wahrheit das Buch zum Standardwerk zu erheben, werden wir bald auslesen und allhier verbreiten.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite