MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Dienstag, 16. September 2008

Passgesetze



Ein Haus wird ja oft dem neuen Besitzer und seinen Vorstellungen angepasst, denn sich einem vom Zufall der Geschichte hingeworfenen Kasten zu beugen erscheint widersinnig. Aber wahr bleibt: aus einem Kotten und Tagelöhnerzuflucht wird kein Herrenhaus.
Wer so denkt, hat es nicht einfach, die sichtbare Realität als die seinige anzunehmen. Schlechter Geschmack kann wirklich nicht den Fortschritt bremsen, ihn aber komplett vereinnahmen. So bleibt die mangelnde Geldscheingrösse als einzige Bremse der Wünsche auf der Rutschbahn in die Wirklichkeit.
Das Ergebnis der vielen kleinen Versprecher ist dann manchmal eine grosse Lüge. Solange die Spuren der Baugeschichte und die Proportionen bleiben, kann es in ferner Zukunft jemand wieder wachschütteln, ich tippe aber: das wird noch schön verputzt und weiss gestrichen oder das Wärmedämmsystem macht das Rennen.
Das Geld wäre bei einer strassenfernen Lage (B104 in Griffnähe) besser konserviert.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite