MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Montag, 16. August 2010

Im Zwickel kneift`s nicht nur...


Dort, wo die Sparren auf die Deckenbalken stossen, wo die Füllung zwischen den Deckenbalken ausfranst, wo es vielleicht einen Dachkasten gibt, aber ganz sicher keine Kopffreiheit: dort zwischen Kopfnuss und Mäusekot und fies herausstehenden Nägeln ist die vergessene strenge Zone.
Niemand möchte gern in einer Zwangslage penibel die Abschlüsse der Dämmebenen vorbereiten und die zackige Mauerkrone begradigen, um das Wärmeleck zukunftssicher zu verschliessen. Wenn der Folienvorhang gefallen ist, kann die Solidität der Arbeit nur ein esoterischer Wahrsager mit dem Mondsichelpendel überprüfen.
Kann man guten Gewissens eine Arbeit für Zwangsneurotiker in fremde Hände geben, denen die Abrechnung Mass aller Dinge sein muss und die später nicht darin wohnen? Na, auch wenn es, wie schon erwähnt, eine zornige Strafarbeit sein kann, wird man dort hinein tauchen müssen: Um des lieben Seelenfriedens willen.
Wenn in zwanzig Jahren die Wärmepolizei um die Häuser streicht und mit Blitzkameras die Heizungsraser blitzt, möchte ich am Fenster Grimassen schneiden dürfen.

Labels:

1 Kommentare:

Am/um 29. Mai 2014 um 17:33 , Anonymous J. Dittrich meinte...

Wärmepolizei - welch ein Abgrund tut sich auf! Aber da bleibt ja immer noch, die Temperaturen zu senken und lieber ein Jäckchen drüberzuziehen.

Danke für diesen Blog!

 

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite