MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Samstag, 19. April 2008

Heisskaltheiss


Die Faustformel der Holzerhaltung (Gut durchlüften!) kollidiert mit dem Anspruch auf ein stabiles Kleinklima im nicht mehr rollenden Heim. Das Thema "Dämmen gegen das Barackenklima" hat enormes ideologisches Potential und wird gern mit einer Flasche Bier in der Hand durchdekliniert.
Strategisch gilt zu entscheiden, ob Wochend-oder Alltagsnutzung ansteht. Für den Ferienbetrieb bedarf es keiner Heizung oder eines Wasseranschlusses. Die Wäsche kann im Haus erfolgen, das warme Bett gibt mir die Wärmflasche, die Heizdecke oder ein passender Partner. Aber eine moderate Dämmung gegen die Hitzespitzen und Nachtkühle ist angeraten. In die bestehenden Aufbaukäfige passen oft 6 cm Dämmplatten und diese können den Wärmedurchgang passabel verzögern. Allerdings sollten sie am kalten Dach ganz anliegen (um an diesem Ort die Kondensatsammlung zu stoppen) und einfach zu kontrollieren sein. Auf keinen Fall mineralische Dämmstoffe benutzen, diese haben ein minderes Wasserabgabevermögen. Gelbe Kuschelwolle in der Standardversion verklebt bei wenigen Prozent , bleibt feucht und trocknet nicht mehr. Naturbaustoffe wie Hanf, Homatherm oder Holzdämmplatten können dagegen bis 18% Feuchte aufnehmen und schadlos wieder abgeben. Beim Kampf gegen den Luftzug diffussionsoffene Folien verwenden. Luftwechselraten werden durch die alten Fenster und die grosse Tür gegeben sein.
Gegen Heizung spricht die Brandgefahr, der Platzbedarf eines glühenden Ofens und die schwierige Zugführung. Für die Innenauskleidung nur unbehandeltem Holz, einfach ölen. Auch ökologisch wandelnde Pressplatten wie OSB sind mit diversen Mitteln gedopt und garantieren mit ihren Ausdünstungen jahrelange Spinnenfreiheit. Es gibt aber bei Grossabnahme auch formaldehydfreie OSB-Platten.
Diese kosten ein Aufgeld, aber schliesslich ist weniger drin. Logisch im Sinne des Mehrwertes, hier ganz marxistisch gedeutelt.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite