MB Kern Landhausberatung
Willkommen im LandhausLandhaus suchenLandhaus findenLandhaus bewertenLandhaus bewirtschaftenPreiseKontaktLandhausblog
 

Sonntag, 12. September 2010

Problemgebäude


Wer an eine Landhaus denkt, verdrängt dabei den unheiligen Anhang, welcher oft daran herum baumelt. Der ursprünglichen Nutzung beraubt, abgenutzt, von fragwürdiger Standsicherheit und voller staubiger Geheimnisse und streng riechender Hinterlassenschaften: Die Hofgebäude.
Während die Stallgebäude oft massiv errichtet wurden und mit solider Konstruktion noch lange Viehstellplätze präsentieren werden, sind die Lagerscheunen oft älteren Datums. Sind sie zudem in Fachwerkbauweise errichtet worden und vernachlässigt, so wächst das grosse Fragezeichen: Wer soll das bezahlen?
Pauschal müssen die Abriss -oder Sicherungskosten von gewünschten Kaufpreis abgezogen werden, aber viele Stadtflüchter mit der dicken Romantikbrille sind von Ihren Wunschtraumbildern erblindet für die Realitäten der Physik und anderer Naturgesetze.
Sie sehen sich schon mit der rittmeisterlichen Hose auf die Hoftreppe treten und Rundschau auf die Ländereien werfen.
Spätestens beim Blick auf die nachbarschaftlichen Rittergüter fällt ihnen auf: Sie sind nicht allein.
Eigentlich wäre dies eine gute Gelegenheit, die Kameraden der Feuerwehr um einen Gefallen zu bitten und eine Übung für schmale Spendenkasse anzusetzen. Aber bei solch grossen Kisten ist dies kein Weg; ebenso der Gedanke, mit Hilfe von Traktor, Drahtseil und Kampfschrei einen Mattenwurf zu plazieren.
Wo die Kraft versagt, müssen die Gedanken arbeiten. Rückbau statt Abriss.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite